Opti-Polymers GmbH Kunststoffe - Kunststoffcompounds - Prüfleistungen - Schadensanalyse

Kunststoffe - Kunststoffcompounds - Prüfleistungen

Leistungen

Wir veredeln Ihre Wünsche!

Mit unseren Produkten beliefern wir unter anderem den Maschinenbau, die Automobilindustrie,  Elektroindustrie, Verpackungsindustrie, Kosmetikindustrie u.v.m.

 

Unsere Leistungen für Sie im Überblick

  • Compoundieren/Bandextrusion

Auf mehreren Extrusionsanlagen (Doppelschnecke, Einschnecke) können wir Ihre Produkte spezifisch compoundieren. Durch unsere Anlagen können wir Durchsätze bis 500 kg/h erreichen und Großproduktionen realisieren. Somit können wir schnelle und flexible Reaktionszeiten mit garantierter Termintreue gewähren.

Ist ein Produkt noch in der Entwicklungsphase können wir auf unserem Laborextruder Mustermengen bereitstellen.

  • Lohncompoundierung
  • Trockenmischungen
  • Entmetallisierung

Insbesondere bei der Wiederverwertung von Kunststoffen kann es zu einem Metalleintrag durch das Mahlen kommen. Oft werden auch mit Metall beschichtete Kunststoffe der Wiederverwertung zugeführt. Diese Regranulate können nicht ohne weiteres über den Extruder gefahren werden. Um dieses Material dennoch einer erneuten Verwertung zuzuführen, bieten und wenden wir eine Entmetallisierung für Regranulate an.

  • Agglomerieren

Zur schonenden Aufbereitung technischer Kunststoffe.

  • Regranulierung

Produktionsabfälle oder Fehlchargen können einer Wiederverwertung zugeführt werden. Wir regranulieren und modifizieren Ihre Mahlgüter entsprechend Ihren Vorgaben, so dass Sie ein wieder vollwertig einsatzfähiges Granulat haben.

Zur Regranulierung von Hochtemperaturpolymeren kommt ein Einschneckenextruder der Firma ESDE in einer Sonderausführung zum Einsatz.

  • Materialprüfungen

Im Rahmen unserer Qualitätssicherung führen wir zu jeder Charge die entsprechend erforderlichen Materialuntersuchungen durch. Unsere Materialuntersuchungen bieten wir Ihnen auch als Dienstleistung mit gewarteten und/oder ringgeprüften Messgeräten an.

  • Schadensanalysen

Oft kommt es im Verarbeitungsprozess und/oder beim Endkunden zu Reklamationen der gefertigten Formteile. Reklamationen können unterschiedlicher Natur sein, und sind meist auf  verschiedene Ursachen zurückzuführen. Wir beraten und unterstützen Sie  mit den Erfahrungen eines Materialproduzenten sowie unseren Erfahrungen zur  Verarbeitung und dem Anwendungsleben der Bauteile ganzheitlich bei der Schadensanalyse.

 

Unsere Kundenzufriedenheiten beruhen auf:

  • umfangreichem Know-How

  • höchster Qualität

  • schnellen und flexiblen Reaktionszeiten

  • Termintreue

  • Zuverlässigkeit

  • persönlicher und individueller Beratung

  • innovativen Lösungen

  

 

ÜBERBLICK

 

Geschäftsführer:        René Bayer

Mitarbeiter:                 12

Produktionsfläche:      2 500 m²

Produktionskapazität: 3 500 t/a

 

Leistungen:

Compoundieren

Bandextrusion

Trockenmischungen

Entmetallisierung

Agglomerieren

Regranulierung

Materialprüfungen

Schadensanalysen

 

Kontakt:

Opti-Polymers GmbH

Oststr. 50

07407  Rudolstadt

Tel.:     +49 (0) 3672 / 3146-0

E-Mail: info@opti-polymers.de