Opti-Polymers GmbH Kunststoffe - Kunststoffcompounds - Prüfleistungen - Schadensanalyse

Kunststoffe - Kunststoffcompounds - Prüfleistungen

Technologie

Wir verfügen über Doppelschneckenextruder der Firma Coperion mit dem wir sowohl Serienproduktionen, als auch Entwicklungsarbeiten im Bereich von Mustermengen generieren können.

Ein Einschneckenextruder der Firma ESDE in Sonderausführung wird vor allem zur Regranulierung von Hochtemperaturpolymeren eingesetzt.

Mit unseren erzeugten Granulaten können wir vorab Verarbeitungstests am Standort durchführen. Ob im Spritzguss oder der Folienextrusion – Verarbeitungsverhalten und Materialeigenschaften werden bei uns entsprechend der kundenspezifischen Anwendung untersucht.

Unsere Ausrüstung komplettiert sich durch:

  • Agglomeratoren
  • diverse Mischer
  • Dreh- und Fräsmaschinen
  • Folienblasanlage für Laborzwecke
  • Laborextruder (Eigenbau)
  • Mühlen
  • Unterwassergranulierung, Stranggranulierung, Strangablegeverfahren

 

 

Versuchsanlage für Blasfolien

      

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          

  

 

ÜBERBLICK

 

Geschäftsführer:        René Bayer

Mitarbeiter:                 12

Produktionsfläche:      2 500 m²

Produktionskapazität: 3 500 t/a

 

Leistungen:

Compoundieren

Bandextrusion

Trockenmischungen

Entmetallisierung

Agglomerieren

Regranulierung

Materialprüfungen

Schadensanalysen

 

Kontakt:

Opti-Polymers GmbH

Oststr. 50

07407  Rudolstadt

Tel.:     +49 (0) 3672 / 3146-0

E-Mail: info@opti-polymers.de