Opti-Polymers GmbH Kunststoffe - Kunststoffcompounds - Prüfleistungen - Schadensanalyse

Kunststoffe - Kunststoffcompounds - Prüfleistungen

    

Erfahrungsschätze

vor 2004

Erfahrungsschatz aus Forschung und Entwicklung

Anwendungsbereich

Träger

2002

POM-C schlagzähmodifiziert

Spritzgussanwendung hohes Rückstellvermögen

Fa. UXYN

2003

Compound mit Ausdehnungskoeffizienten von Stahl

Spritzgussanwendung

Valeo

2003

PET-faserverstärktes PO-Compound für Kunststoffpaletten

Schlagzähmodifizierung von PO-Abfällen

Industriepartner

2001

ABS antiquietsch

Gleitmodifizierung

Fa. UXYN

2001

PC GF 7 RAL 7038

geschäumte Spritzgussanwendung Telekomverteilerkästen

Fa. UXYN

2001

ABS FR V0 (bei 1,6 mm) farbig

Spritzgussanwendung ABS Gehäusematerial leichtfließend und hohe Kerbschlagzähigkeit

Fa. UXYN

2001

Recycling von PC-Scheinwerferabfällen zu PC/ABS-Blends

Spritzgussanwendung für graue Gehäuseteile

Fa. UXYN / FER

2002

PA6 GF30 HV natur hohe Zähigkeit und Steifigkeit

Spritzgussanwendung für Gartengeräte

Fa. UXYN

2000

Magnetisierbare PP-Compounds

Spritzgussanwendung

TU Clausthal-Zellerfeld

2000

PP-Compounds mit Knochenmehl (BSE-Krise)

Spritzgussanwendung

TU Clausthal-Zellerfeld

1999

PP-Schweißdraht für lunkerarme Extrusionsschweißnähte

Extrusionsschweißen

Kustan

1998

Natur- und PET-faserverstärkte PP-Compounds

Schlagzähmodifizierung für Spritzgussanwendung

TITK e.V.

1997

PET-faserverstärkte PP-Compounds

Spritzguss, Plattenextrusion und Thermoformen

TITK e.V.

1996

Bewertungsverfahren für die Tiefziehfähigkeit von thermoplastischem Plattenmaterial 

Thermoformen

TITK e.V.

1995

Recycling von Produktionsabfällen aus der Leuchtenproduktion PC, ABS PMMA

Spritzgussanwendung für Gehäuse von Fahrradleuchten

TITK / FER

1994

Stabilisierung von PA6 und PA6.6 unterschiedlicher Qualitäten

Spritzgussanwendung Wärmelagerung bei 150°C bis 3000 h

TITK e.V.

1993

Analyse von Kunststoffabfällen aus dem Elektrik- und Elektronikschrott

Recycling und Anwendungsmöglichkeiten

TITK e.V.

  

 

ÜBERBLICK

 

Geschäftsführer:        René Bayer

Mitarbeiter:                 12

Produktionsfläche:      2 500 m²

Produktionskapazität: 3 500 t/a

 

Leistungen:

Compoundieren

Bandextrusion

Trockenmischungen

Entmetallisierung

Agglomerieren

Regranulierung

Materialprüfungen

Schadensanalysen

 

Kontakt:

Opti-Polymers GmbH

Oststr. 50

07407  Rudolstadt

Tel.:     +49 (0) 3672 / 3146-0

E-Mail: info@opti-polymers.de